13,95 €

ACHTUNG:
--> ab 3 Exemplare 12,00 €/Stk
--> ab 5 Exemplare 10,00 €/Stk

Art.-Nr.: 194. Kategorie: . Stichworte: , , , , , , , .

Auf Lager

Produktbeschreibung

Als der junge Schriftsteller Nicholas de Winter von Frankfurt nach New York fliegt, um dort eine Recherche über jüdisches Leben zu schreiben, ahnt er nicht, dass diese Reise sein Leben dramatisch auf den Kopf stellen wird.

Am Flughafen trifft er scheinbar zufällig auf Aviad Cohen, einen jüdischen, chassidischen Gelehrten, der im Begriff steht, eine große Erbschaft zu erlangen. Völlig unerwartet wird Nicholas Miterbe an einem riesigen Vermögen. Das einzige Problem für beide: Es gibt herausfordernde Auflagen, einen Auftrag, den sie gemeinsam erfüllen müssen. Mitten im Herzen von Jerusalem starten sie ein Mammut-Filmprojekt und von da an werden sie nie mehr dieselben sein. Plötzlich beginnt die beiden Männer das, was ihre Väter und Vorväter seit Generationen trennte, zu verbinden: Der Messias.

 

 

 

Was wäre, wenn sich immer mehr in dieses Buch verlieben würden?

Matrixseite

Zusätzliche Informationen

Gewicht 0.382 kg

15 Responses

  1. Lore Donat - at - - Reply

    Habe DEIN Buch „DIE MATRIX DES MESSIAS“, dass mit so viel Spannung geladen ist, trotzdem in höchster Konzentration gelesen und muss dazu sagen:
    Da ist Dir echt ein „Meisterstück“ gelungen !!!
    Das muss schnellstens in die russische und englische Sprache übersetzt werden, denn es dient auf beiden Seiten (und hier mangelt es immer wieder) der Verständigung im jüdisch-orthodoxen und christlichen Lager !! Weil hier aber so vieles durch geistliche Erkenntnisse und auch Fehl-Übersetzungen geklärt wird, könnte dadurch eine langersehnte Verbindung zustande kommen ! (Was grandios mit Alisah und Nicholas dargestellt wird) !!
    Der Ruach Ha Kodesch hat DICH geführt, dieses herausragende Buch zu schreiben……… In Seiner Liebe verbunden !!!!

    P.S.: Hoffentlich erreicht DEIN Buch(als Drehbuch) auch in der Realität einen Film-Regisseur, damit das, was da schon so detailliert auf-/angeführt ist, auch umgesetzt wird !!!

  2. Beate - at - - Reply

    Die Matrix des Messias

    Die Autorin hatte mich schon mit anderen Veröffentlichungen ins Staunen versetzt und fachlich einen Vertrauensvorschuss.

    Titel und Cover machten mich neugierig, ich bestellte und hatte das Buch schnell in der Hand.
    Es war leicht zu lesen, spannend, tiefgründig… einfach nur wohltuend!
    Ab dem vierten Kapitel ‚New-York –Tel Aviv‘ saß ich mit im Flugzeug, …ich kam nach Hause!
    Alles weiterlesen war lehrreich und sooo schön verpackt.

    Welche Entdeckungen aus der Torah wurden mir präsentiert, besser noch: serviert!
    Bei allen tiefen Erkenntnissen, die von einem außerordentlich erstaunlichen Wissensschatz der hebräischen Sprache, der Torah und der Denkweise der jüdischen Gelehrten zeugen, war es einfach nur köstlich, dass in der Rahmenhandlung bei fast jeder Begegnung miteinander gegessen und getrunken wurde! Schmecket und sehet..
    Yeshua selbst hat ja die Tischgemeinschaft als die Art des Zusammenseins praktiziert, aus der ganz viel Neues Leben, Erkenntnis, Vergebung, Ermutigung, Heilung und Wegweisung entstanden ist.

    Das macht das Buch so schmackhaft: die Männerfrühstücksrunden daheim, das Abendessen im Restaurant um die Ecke und natürlich die einladend festlichen Schabatfeiern – ein Vorgeschmack auf die Ewigkeit!
    Und das alles in Jeruschalajim, der Stadt des großen Königs, in der sich Himmel und Erde berühren!

    Am Bewegendsten -im wahrsten Sinne des Wortes- war für mich natürlich die zentrale Aussage des Buches: Yeshua in der Torah zu entdecken und die Torah im Messias zu realisieren!

    Das hat etwas in meinem Leben verändert: JHWH hat mir seine Torah neu ins Herz geschrieben.
    Ich habe verstanden, dass die Liebe zu Torah den Unterschied macht – sowohl heute:
    “ Wenn ihr meine Gebote/Weisungen haltet, so bleibt ihr in meiner Liebe“ Johannes 15.10,
    – als auch künftig in den Gemeinden – egal welcher Coleur.
    Lieben wir seine Weisungen oder sind wir Torah-los?
    Diese Frage ist überlebenswichtig, da der Mensch der Torah- losigkeit immer mehr offenbar wird.

    Zurück zur Matrix: ich wurde reich beschenkt, viele Abschnitte habe ich mehrmals gelesen und durchgekaut, weil es keine leichte Kost im Sinne von ‚fast food‘ war und…
    der Spannungsbogen bleibt bis zum Schluss!

    Immer wieder packte mich Begeisterung über die hebräische Sprache, die uns näher gebracht wurde. Manchmal war auch ein harter Brocken dabei, doch recht entspannend: es wird verständlich ausgelegt und im Glossar gibt es hilfreiche Erklärungen für zentrale Begriffe.

    „Ein mikre“, ein Ausdruck, der soviel bedeutet wie: Es gibt keinen Zufall!
    So war es auch „ein mikre“, dass ich dieses Buch lesen durfte.
    Ich freue mich schon darauf, es nochmal zu lesen.. und nochmal.. .

    Ich bin dankbar, es schon mehrfach verschenkt zu haben, einfach weil es ansprechend ist,
    ein Augenöffner, der dazu beiträgt, das Haus Israel und Juda wieder zusammenzuführen:
    zur Ehre von Yeshua Ha Maschiach!
    IHM sei aller Dank für dieses ‚bahnbrechende‘ Buch.

    Möge es dazu beitragen, dass SEINER Wiederherstellung aller Dinge ‚Bahn‘ bereitet wird.
    In diesem Sinne ‚toda raba!‘ herzlichen Dank an Hildegard Schneider!
    Sie wirkt auf mich wie ein wunderschönes, kostbares Alabasterfläschchen, das sich mit dem himmlischen Öl des Ruach HaKodesch – dem Heiligen Geist – randvoll hat füllen lassen,
    um dann mit ernsthaftem Fleiß, jungem Charme und konsequenter Hingabe etwas von dem weiterzugeben, was sie empfangen hat.
    Vorbildlich!

    Beate H., 27.8.2014

  3. Karsten Heber - at - - Reply

    DIE MATRIX DES MESSIAS
    Wenn ich das Buch detailliert beschreiben sollte, müsste ich selbst ein Buch schreiben.

    Das Buch von Hildegard Schneider ist ein Buch für jedermann. Es ist so spannend geschrieben, dass man überhaupt nicht merkt ein Buch zu lesen, sondern es versetzt den Leser voll in das Geschehen hinein.
    Es ist ein Buch, das man nicht nur einfach so liest, man muss es durcharbeiten, selbst wenn die Zeiger an der Uhr 03:00 nachts anzeigen. Man merkt gar nicht, wie die Zeit dabei verstreicht.
    Es zeigt Grundlagen der hebräischen Sprache auf und gibt Lust, diese herrliche Sprache zu lernen oder beherrschen zu können. Schon die ersten Zeilen im Alten Testament sind so spannend, weil dort schon Jeshua zu finden ist. Man kommt aus dem Staunen nicht heraus. Aus diesem Grund ist es ein Buch für ernsthaft suchende Theologen, aber auch die sogenannten Christen staunen über die neu entdeckte Position Jeshuas in der Thora.
    Dies Buch zeigt einen Hauch der Zukunft auf: Das Einswerden von Christen und Juden. Auch Leute, die Liebesgeschichten lieben, kommen in diesem Buch auf ihre Kosten.
    Zusammenfassend kann man sagen, es ist ein Buch für jedermann.
    Entschiedene G’tteskinder werden sich über die neue Form Jeshuas, was aber voll der Realität entspricht, freuen und ins Staunen kommen.
    Wer dieses Buch angefangen hat zu lesen, der lässt garantiert die Flimmerkiste aus.

    Karsten Heber
    Peiting, am 17.09.2014

  4. Zippora - at - - Reply

    Die Matrix des Messias ist ein hervorragendes Aufklärungsbuch, dass viel Lehre beinhaltet,
    und gleichzeitig ist es in einem leidenschaftlichen Stil geschrieben.Die Akteure prüfen und forschen
    mit einer ganz besonderen Freude das Wort Gottes. Beziehungen zwischen Männer, Frauen, Gott und seinem Wort werden wunderbar hergestellt.
    Sie alle und der Leser tauchen in die Faszination der Thora ein. Dankeschön für dieses besondere Buch und
    wünsche mir, dass die Leser bewegt werden, im Wort Gottes nachzuforschen und zu den Wurzeln zurückkehren.
    Zippora, am 24.09.2014

  5. Anonymous - at - - Reply

    Das Buch die Matrix des Messias hat mich von der ersten Seite gefesselt und ich konnte das Buch erst nach der letzten Seite weglegen. Bei der Liebesgeschichte in dem Buch müßte ich, wie immer, weinen. Diese Gefühlsregung war aber anders als sonst, da mich das Buch von Anfang bis Ende sehr bewegt hat, da man in die Geschichte regelrecht mit hinein genommen wurde, als wäre man mit dabei und die jahrtausendlange Trennung der Geschwister(Juden/Christen) wäre endlich zu Ende, hatte ich das Gefühl.
    Jetzt wollen wir es als Familie noch einmal oder auch zweimal lesen und studieren. An liebe Geschwister habe ich es auch verschenkt, da ich finde, jeder Christ und jeder Jude sollte dieses auserordentliche Buch lesen. Das Buch baut Vorurteile ab, macht LUst auf das Studium der Schrift, erlernen der hebräischen Sprache und tut einfach nur gut.

  6. Melanie - at - - Reply

    Die Matrix des Messias

    Es ist nicht leicht über das Buch „Die Matrix des Messias“ zu schreiben, denn auf viele unterschiedliche Ebenen berührt mich „Die Matrix“ sehr stark. Und trotzdem habe ich es auf dem Herzen einige Worte dazu zu schreiben.

    Die Matrix des Messias bringt alles auf DEN PUNKT, und ich erkenne die Handschrift YHWH`s.

    • Die Ebene Forschen/Lehre:
    Sehr bemerkenswert finde ich die Lehre, die in „Die Matrix“ einfließt-so pulsierend und lebendig! Es ist, als ob viele Puzzekteile ihren Platz eingenommen haben. Die Art, wie in der Schrift gemeinsam geforscht wird, und sich daraus ein Bild ergibt, erfreut mein Herz zu tiefst. Das Miteinander, die Dialoge der „Romanfiguren“-die Freude schwappt in mich hinein, so dass man das Empfinden hat mittendrin zu sein. Der RuachHaKodesch ist-für mich- sehr stark spürbar. Ein Danke reicht nicht aus.

    • Die Ebene Liebe:
    Wie lebendig und voller Fürsorge YHWH Nord und Südreich wieder zusammenführt-da fehlen Worte…

    • Das zweit Höchste Gebot:
    Liebe deinen nächsten wie dich selbst
    Der Umgang der „Romanfiguren“ ist ein so passendes Bild für das Zweit höchste Gebot. Respekt & Wertschätzung pur. DANKE!

    • Die Ebene Israel-Das Heilige Land:
    Das erste Mal schossen mir Tränen in die Augen, als Nicolas de Winter auf dem Flughafen in Tel Aviv ankommt und den Teppich mit der Schriftstelle Jer.31, 17: Die Söhne werden in Ihre Heimat zurückkehren. …zu Hause!…

    Weiter ist die Matrix schon ein kleines „Wörterbuch“ und „Kochbuch“. Wie oft habe ich beim Lesen geschmunzelt. Danke! 
    Dieses alles! In einem Buch als Roman zu verfassen- mit einem spürbaren pulsierenden Herzen für IHM, dieser Leichtigkeit, das macht mich sprachlos, still und demütig…und ich bin sehr! dankbar für dieses Buch.

    Für mich persönlich ist „Die Matrix des Messias“ eine absolute und pure Bestätigung, denn wie oft habe ich den Gedanken gehabt, das wir Christen aus den Nationen, die den Messias erkannt haben zurück zur Wahrheit aufbrechen „müssen“-und die Juden, die die Thora erkannt haben den Messias als Bräutigam erkennen und annehmen „müssen“.

    Für alle Christen & Juden ist nun die Zeit der Umkehr, der Buße und das Ablegen von Traditionen.
    Es ist einzigartig schön zu lesen, wie alle Aspekte, alle Offenbarungen in der Matrix mit Bibelstellen bestätigt und untermauert sind-da geht mein Herz auf und ich weiß wo mein zu Hause ist-wie für viele viele andere auch!
    Weiterhin bin ich gespannt und bete um die Freisetzung der Erbschaft, um SEIN Wirken, das die Matrix des Messias durch und mit IHM verfilmt wird.

    Liebe Hildegard, ich bitte bei YHWH um SEINEN Segen für Dich und für alle die an „Die Matrix des Messias“ mitgewirkt haben. Um SEINEN Schütz unter SEINEN Fittichen und um SEINE Führung für Euch alle…
    …………………………………und ja, ich wäre sehr gerne bei dem Film dabei…

    Ganz herzliche Grüße
    Melanie

  7. Hildegard - at - - Reply

    Liebe Melanie,

    es berührt mich sehr, deine Analyse der „Matrix“ zu lesen. Danke für dein
    liebevolles und ermutigendes Feedback und deine weiterreichenden Gedanken.

    Es ist schon bemerkenswert, wie viele inzwischen – wie du – darum beten, dass das
    Buch verfilmt wird. Mir „tanzt“ immer dieser Satz in meinen Gedanken „was wäre, wenn sich
    immer mehr in dieses Buch verlieben würden?“

    Sei reich gesegnet
    Hildegard

  8. Angelika - at - - Reply

    Zu dem Buch die Matrix des Messias habe ich unter anonymous, habe wohl meinen Namen vergessen anzugeben:-) , schon ein feetback abgegeben. Aber ich habe jetzt ein zweites Buch geschenkt bekommen, woruber ich besonders gefreut habe. Ich war auf der Seite von 119 Minestrie der 200ste Besucher und bekam daher ein Geschenk. Wie schön zu sehen, dass das Buch so gut bewertet wird, das es als besonderes Geschenk verschickt wird und so unter das „Volk“ gebracht wird. Wie ich hörte, wird das Buch jetzt auch in englisch überersetzt und wird somit noch mehr verbreitet, wunderbar. Das Thema ist sehr wichtig, da viele Geschwister in JHWH es so noch nicht gehört haben und in Romanform ist es auch weniger fremd oder „belehrend“ und deshalb als Geschenk gut geeignet.

  9. Stephan - at - - Reply

    Die „Matrix des Messias“ ist für mich DAS Buch der letzten Jahre. Es ist zum einen leicht und ohne Vorkenntnisse zu lesen, zum anderen bietet es einen tiefen Einblick in SEIN Wort, wie ich es bisher kaum gefunden habe. Lange gestellte – oder nur aufgekommene – Fragen werden hier mit einer Leichtigkeit beantwortet, die fasziniert. Und: Die Offenbarungen über den Tiefgang SEINES Wortes lassen den Leser immer wieder ins Staunen kommen, was für bislang für uns unentdeckte Dimensionen die Bibel besitzt. …Prädikat: hochgradig empfehlenswert, egal ob für den geistlichen new-comer oder den alterfahrenen, gereiften Gläubigen – hier wird jeder (!) absolut Neues finden.

  10. Beatrix - at - - Reply

    Gegensätze die verbinden…

    „Die Matrix des Messias“ ist Hildegard Schneiders erster Roman. Ihr leidenschaftlich vorgetragenes und tiefes Wissen über die jüdischen Wurzeln des christlichen Glaubens und die damit verbundene weltweite „Back to the Roots – Bewegung“ der Christen, hat sie bereits in ihren Lehrbüchern einem breiteren Publikum bekannt gemacht. Ihr erster Roman führt fast spielerisch in Tiefen, die dieses Buch zum „Seitenwender“ machen.

    Die nette Erzählung um Aviad, einem jüdischen, chassidischen Gelehrten und Nicholas dem jungen Christen und Schriftsteller geben nur den äußeren Rahmen für ein tiefsinniges, aufschlussreiches und auch wachrüttelndes Buch, welches helfen will die Unterschiede und Gemeinsamkeiten offenzulegen und in liebevoller Art hilft, die gemeinsame Quelle in Gott und der gesamten heiligen Schrift besser verstehen zu lernen. Aus der Begegnung der zwei unterschiedlichen Männer auf dem Flug von Frankfurt nach New York ergeben sich Wendungen im Leben beider, die so einschneidend sind, dass keiner so bleibt, wie er war (man selbst ebenfalls nicht, wenn man es mit offenem Herzen liest).
    Gott selbst schreibt diese Geschichte.

    Es ist zwar ein Roman und eigentlich doch keiner. Es ist ein Lehrbuch und eigentlich doch keines. Die Story kann etwas sehr lebendig vermitteln, was ich so noch nie in anderen Büchern gelesen und dabei auch erlebt habe. Es geht um liebevoll dargereichte Erkenntnisse und Aufschlüsselungen, um ein Nachgraben in den Schriften, über die göttlichen Tiefen der Thora, der Tenach und des Neuen Testaments – und dass von alters her Jesus, der Christus, der Messias darin zu finden ist, und schon immer war. Es ist manchmal unbequem und doch so angenehm. Es ist kontrovers und doch sehr ausgleichend. Frau Schneider gelingt es zu zeigen, dass dieses uralte Buch weder verstaubt noch unverständlich, sondern im Gegenteil SEHR lebendig und aktuell ist. Es ist der Versuch Menschen zu versöhnen und Verständnis zu schaffen, zu verbinden was durch Jahrtausende getrennt war. Ein sehr, sehr wertvolles Buch, dass ich ehrlich Suchenden nur warm empfehlen kann.

    Ja, es ist doch in erster Linie ein Roman (obwohl es auch ein Lehrbuch ist ;D) – und wer es unvoreingenommen und mit liebendem Herzen liest, dem wird Gott sicherlich in den Seiten des Buches begegnen können.

  11. Olga Angela - at - - Reply

    Ganz großes Danke an meine geliebte Mutti, die mir dieses Buch gerade geschenkt hat!! Ich hätte es auch ohne ihre grandiose Rezension (Beatrix, 07.01.15) sicherlich bald gelesen, weil mich der Titel neugierig gemacht hat – von ihren Schwärmereien ganz abgesehen… Glaube, ich fange doch noch heute Abend mit Lesen an 🙂

  12. Gottfried Plenck - at - - Reply

    Ich habe seit Jahrzehnten aus Prinzip keinen Roman mehr gelesen. Doch Die Matrix des Messias mit diesem realitätsbezogenen, Wissen und Informationen vermitteln-den Dialog zwischen dem Juden Aviad Cohen und dem Christen Nicholas de Winter haben mich derart gepackt, dass ich nur staunen kann. Die auflockernden ach so menschlichen Begebenheiten verbunden mit dem Brennen beider Männer tief im Wort Gottes zu graben machen das Buch zu einem äußerst lehrreichen Juwel. DANKE, Hildegard; Elohim JAHWEH segne Dich weiterhin.

  13. Joanna - at - - Reply

    Das Buch „Die Matrix des Messias“ fand ich schon seit etwa 50. Seite schlicht GENIAL! Die judeomessianische Lehre so geschickt, mitreißend, tiefgründig, dabei aber nicht aufdringlich dargestellt und rübergebracht! DANKE, HILDEGARD! In dem Buch spiegelt sich meine eigene, ganz frische, Erfahrung der judeomessianischen Wende, die in den letzten sieben Monaten stattgefunden hat und sicher noch am Laufen ist. Was der Ruach Hakodesch in mein Herz reingeschrieben hat, was ich aus Vorträgen eines messianischen Rabbiners gelernt habe, durfte ich nun in dem Buch wiederfinden, wiederholen, festigen. Und ich darf es noch weiter tun, weil ich das Buch nun, mit Zustimmung und in Zusammenarbeit mit der Autorin, ins Polnische, meine Muttersprache, übersetzen darf. Ich freue mich so sehr darüber.

  14. Hildegard - at - - Reply

    Liebe Joanna,

    ich danke dir sehr über deinen Kommentar zur Matrix und vor allem, dass du das Buch in deine Muttersprache, ins Polnische,
    übersetzen willst. Ich wünsche dir einen guten Übersetzungsfluß und dass das Buch in deinem Land ein großer Segen wird.
    Sei reich gesegnet und lieb gegrüßt
    Hildegard

  15. Anonymous - at - - Reply

    Ich finde das Buch „Die Matrix des Messias“ auch ganz toll. atemberaubend spannend und interressant

Leave a Reply to Karsten Heber Click here to cancel reply.

Weitere Angaben

  • Autor : Hildegard Schneider
  • Verlag : media!worldwidewings
  • ISBN : 3-9814649-2-4
  • Seiten : 292
  • Einband : Paperback

Über den Autor/die Autorin

Hildegard Schneider

Hildegard Schneider, Gründerin von worldwidewings e.V. und media!worldwidewings, ist Autorin von mehreren Büchern: "Das Erwachen der messianischen Gemeinde", "Voll Öl, voll Licht", "Torah - Das Ende von Anfang an verkündet", "Dem Bräutigam entgegen", "Die Weisheit der Torah im Mutterleib" und ihr neustes Buch "Die Matrix des Messias". Ihre Bücher zeugen von einem reichen Wissensschatz über die hebräischen Wurzeln des christlichen Glaubens.